| 07.59 Uhr

1200 Gäste feiern Jubiläum
Größter In-Treff aller Zeiten

Große In-Treff-Jubiläumsfeier auf dem Areal Böhler
Große In-Treff-Jubiläumsfeier auf dem Areal Böhler FOTO: RP Online
Die von Axel Pollheim organisierten Netzwerk-Treffen gehören seit 17 Jahren zu Düsseldorf und der Region. Doch die 400. Veranstaltung in der Alten Schmiedehalle auf dem Areal Böhler in Düsseldorf-Heerdt übertrifft alle bisherigen Dimensionen. Von Denisa Richters, Düsseldorf

Es war eine riesige Party – und eine mit ungewöhnlichem Ambiente: Kirmes-Kamelrennen (Sabine Tüllmann von der Bürgerstiftung Düsseldorf erwies sich als unbesiegbar), Flipper, zwischendurch ein Tischtennis-Match oder ein Schuss ins DEG-Tor (den Christina Begale wagte). Waghalsigere konnten unter Anleitung von Bundestrainer René Spies im Simulator eine Bob-Bahn herabrasen. Und selbstverständlich herrschte hohe Promi-Dichte. Denn wenn der Netzwerk-Organisator Axel Pollheim zum Jubiläum anlässlich der 400. Veranstaltung seiner Reihe lädt, darf's gerne ein bisschen mehr sein. Und so strömten rund 1200 geladene Gäste in die Alte Schmiedehalle auf dem Böhler-Areal - auch das ein Rekord. Kulinarisch war ebenfalls einiges geboten: ein frisch Gezapftes im zünftigen Frankenheim-Biergarten, ein kühler Weißer im Weindorf von Giuseppe Saitta und Sylter Austern von Nordsee.

Wie es sich für einen wunderbar runden Geburtstag gehört, durfte auch eine Torte nicht fehlen: Die überreichte Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel persönlich dem Gastgeber Pollheim. Die Brauerei Frankenheim setzte eine Magnum-Altbierflasche obendrauf. Auf dass das süffige Dunkle niemals ausgehen möge!

Selbstverständlich blieb reichlich Raum, um ausgiebig zu netzwerken - und das in regionaler Kooperation. Schließlich organisiert Pollheim, der mit seinem Team zur Rheinische Post Mediengruppe gehört, außer dem In-Treff, Ständehaus-Treff und Ärzte-In-Treff in Düsseldorf auch Ableger in Neuss ("Was gibt's Neuss?") und Essen ("reden mit essen"). So traf Düsseldorfs Rathaus-Chef auch Amtskollegen: Thomas Kufen (CDU) aus Essen, Hans Wilhelm Reiners (CDU) aus Mönchengladbach und den ehemaligen Bürgermeister von Neuss, Herbert Napp. Der frühere Fortuna-Präsident Peter Förster fachsimpelte mit Sportdezernent Burkhard Hintzsche - aber nicht über Fußball, sondern über das Schwimmen im Rheinbad. Und auch die Sparkasse war natürlich ein großes Gesprächsthema - am Biergartentisch plauderten angeregt der frühere Sparkassen-Chef Hans Schwarz und der frühere Sparkassen-Vorstand Andreas Goßmann.

(dr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

400. In-Treff in Düsseldorf 2016: 1200 Gäste feiern Jubiläum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.