| 00.00 Uhr

Düsseldorf
93-jährige Frau wird Opfer von "Enkeltrick"

Düsseldorf. Eine 93-jährige Frau in Golzheim ist Ende der Woche das Opfer von Betrügern geworden, die den so genannten "Enkeltrick" anwendeten. Sie erhielt einen Anruf von einem vermeintlich langjährigen Freund. Dieser berichtete von einem Immobiliengeschäft, für das er sofort einen hohen Bargeldbetrag benötige. Als die Seniorin grundsätzlich zustimmte, aber nicht mit so viel Bargeld aushelfen konnte, vereinbarte man, dass sie zusätzlich wertvollen Schmuck bereitstellen sollte. Der Anrufer gab vor, keine Zeit zu haben, das Gewünschte abzuholen, vielmehr würde eine Angestellte kommen. Die eigentliche Übergabe sollte auf der Straße stattfinden. So geschah es auch, und die 93-Jährige händigte Schmuck und Bargeld an eine fremde Frau aus.

Die Polizei warnt vor solchen "Enkeltrickbetrügern" und bittet Nachbarn und jüngere Verwandte, ihren älteren Mitmenschen von solchen Maschen zu berichten und vor diesen zu warnen.

(arc)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: 93-jährige Frau wird Opfer von "Enkeltrick"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.