| 13.52 Uhr

A46 in Düsseldorf
Wieder Blitzer auf der Fleher Brücke

A46 Richtung Neuss in Düsseldorf: Wieder Blitzer auf der Fleher Brücke
Die Kontrollen auf der Fleher Brücke sind zurück. FOTO: A. Endermann
Düsseldorf. Am 1. September stellt die Stadt die Blitzanlagen auf der Fleher Brücke Richtung Neuss wieder scharf. Wegen einer Baustelle ist dort nur Tempo 60 erlaubt. Von Helene Pawlitzki

Die Anlage werde "im Laufe des Tages" wieder in Betrieb genommen, so die Stadt. Zuvor würden Hinweisschilder aufgestellt, die die Autofahrer darauf aufmerksam machen. Der Grund für die Blitzer sei die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer und der Arbeiter auf der Baustelle. "Ein Anstieg der Unfallzahl und damit die Gefährdung von Menschenleben sollte laut der Bezirksregierung nicht erst abgewartet werden", teilte die Stadt mit.

Keine Blitzer seit Oktober 2014

Auf die Inbetriebnahme der Blitzanlage hatten sich die Stadt, die Bezirksregierung Düsseldorf als Straßenverkehrsbehörde, der Landesbetrieb Straßen NRW als Bauherr sowie die Autobahnpolizei  geeinigt. Seit Oktober 2014 war auf der Brücke nicht mehr geblitzt worden. Das Verwaltungsgericht hatte damals die Geschwindigkeitsbegrenzung auf 80 Stundenkilometer für unzulässig erklärt. Auch die Anwohner hatten sich für ein niedrigeres Tempo eingesetzt, fanden aber keinen triftigen Grund. Ohne die Begrenzung machten aber auch die Blitzer keinen Sinn.

Jetzt wird wieder gebaut: Bis Herbst 2017 wird am Pylon gearbeitet. Währenddessen gilt Tempo 60 - und deswegen hat die Stadt schon im Mai 2016 erklärt, wieder die Geschwindigkeit kontrollieren zu wollen.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

A46 Richtung Neuss in Düsseldorf: Wieder Blitzer auf der Fleher Brücke


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.