| 18.45 Uhr

Unfall auf der A59 bei Düsseldorf
Fahrer nach Überschlag auf Autobahn verschwunden

Unfallfahrer bei Garath verschwunden
Unfallfahrer bei Garath verschwunden FOTO: Patrick Schüller
Düsseldorf. Freitagmorgen wurden Polizei und Feuerwehr zu einer Unfallstelle auf der A59 bei Düsseldorf-Garath gerufen. Ein Auto lag auf dem Dach. Doch die Insassen waren weg.

Am Freitag um 5.45 Uhr hatte ein Zeuge der Polizei ein Auto gemeldet, das auf der A59 auf dem Dach liege. Der VW Sharan lag an der Abfahrt Garath der A59 in Richtung Düsseldorf.

Als die Rettungskräfte eintrafen, war das Auto leer, Fahrer und eventuelle Beifahrer verschwunden. Die Umgebung des Fahrzeugs wurde daraufhin unter anderem mit Wärmebildkameras abgesucht, um sicherzugehen, dass die Insassen nicht bei dem Unfall aus dem Auto geschleudert worden waren.

Die Polizei kann über das Nummernschild zwar den Halter des Autos ermitteln, sucht aber weiterhin nach dem Unfall-Fahrer. Da die Fahndung bislang erfolglos blieb, sucht die Polizei nach Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang in den frühen Morgenstunden machen können.

Hinweise nimmt die Polizei unter 0211/8700 entgegen.

(pna)