| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Ab Düsseldorf am liebsten nach München

Düsseldorf: Ab Düsseldorf am liebsten nach München
Am Flughafen-Terminal herrscht reger Betrieb. Das beliebteste Reiseziel ab Düsseldorf war im vergangenen Jahr München. FOTO: Hans-Juergen Bauer
Düsseldorf. Der Flughafen hat die beliebtesten Destinationen ab Düsseldorf bekanntgegeben. München hat Mallorca als Reiseziel Nummer eins abgelöst. Trotz des Absturzes der Germanwings-Maschine ist die Nachfrage nach Flugreisen ungebremst. Von Thorsten Breitkopf

Die bald zu Ende gehenden Osterferien der Schulen in NRW haben gezeigt, dass die Menschen der Region offensichtlich das Vertrauen in das Verkehrsmittel Flugzeug nicht verloren haben. Bis zum offiziellen Ferienende am Sonntag werden knapp eine Million Passagiere (952 000) von Düsseldorf aus in den Urlaub geflogen oder wieder gelandet sein. Das sind 8500 Starts und Landungen in zwei Wochen.

Die schrecklichen Bilder vom Absturz des Fluges Germanwings 4U 9525 haben auf die Nachfrage nach Flügen offensichtlich kaum Auswirkungen. Die Billigfluglinie der Lufthansa hatte ihren Passagieren angesichts des Unfalls mit 150 Toten in der vorvergangenen Woche angeboten, Flüge kostenlos zu stornieren oder umzubuchen. Doch die Fluggäste nahmen das Angebot kaum an. "Es gibt trotz des Angebots keinen signifikanten Anstieg der Stornierungen", sagte ein Sprecher von Germanwings.

Ähnliches berichtet auch der größte Wettbewerber Air Berlin. "Wir verspüren weder ein erhöhtes Storno-Aufkommen noch einen Buchungsabriss", sagt Air-Berlin-Sprecher Aage Dünhaupt. Das Geschäft sei weitgehend "normal weitergegangen". Auch der Sprecher des Düsseldorfer Flughafens Thomas Kötter berichtet, dass die Fluggäste ganz normal eincheckten. "Das Vertrauen in das Flugzeug als statistisch sicherstes Verkehrsmittel ist nicht verlorengegangen.

Laut Torsten Schäfer, Sprecher des Deutschen Reiseverbands, der Dachorganisation der Reisebüros, ist die Nachfrage nach Flugreisen in Deutschland ungebrochen. Zwar gebe es einen Rückgang der Buchungen, der sei aber erwartet worden und auf die derzeitigen Osterferien zurückzuführen.

Beliebtestes Flugziel ab Düsseldorf war im vergangenen Jahr München. 1,5 Millionen Menschen nutzten eine der Verbindungen in die bayrische Landeshauptstadt. Hintergrund ist nicht nur die Attraktivität Münchens als Urlaubsreiseziel. Zum Einen ist München ein wichtiges Drehkreuz der größten deutschen Airline Lufthansa. Zum Anderen ist die Stadt vor allem ein Ziel für Geschäftsreisende. Dass Frankfurt nicht unter den Top 5 der Ziele ab Düsseldorf ist, liegt daran, dass die meisten Passagiere das Auto oder die Bahn dorthin nutzen.

Platz zwei belegt der einstige Spitzenreiter Palma de Mallorca. 1,2 Millionen Menschen flogen 2014 von Düsseldorf auf die spanische Ferieninsel. Trotz der großen Probleme bei der Fertigstellung des neuen Airports ist Berlin mit 1,1 Millionen Passagieren immer noch auf Platz drei. Darauf folgt London mit 900 000 Fluggästen, die Stadt ist zwar ein bedeutendes Touristenziel, gleichzeitig aber auch eines der größten Luftfahrdrehkreuze der Welt mit Verbindungen bis in die entlegensten Winkel der Erde. Fast gleichauf liegt das türkische Antalya, beliebt bei Touristen.

Die mit Abstand größte Airline am Düsseldorfer Flughafen ist 2014 Air Berlin gewesen, die 7,1 Millionen Fluggäste abfertigte. Darauf folgt mit 3,5 Millionen Passagieren die Lufthansa. Auf Platz 3 liegt in Düsseldorf die Lufthansa-Tochter Germanwings mit 2,2 Millionen Passagieren. Der stark gewachsene Abstand zwischen Air Berlin und Lufthansa ist darauf zurückzuführen, das die meisten Kurz- und Mittelstrecken der Lufthansa auf die Germanwings übertragen wurden. Auf dem vierten Platz liegt Condor mit 900 000 Passagieren, gefolgt vom deutsch-türkischen Joint-Venture SunExpress mit 600 000 Fluggästen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Ab Düsseldorf am liebsten nach München


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.