| 00.00 Uhr

Tipps und Ideen
Ab ins Wochenende!

Tipps und Ideen: Ab ins Wochenende!
FOTO: Bretz
Düsseldorf. Dieses Wochenende ist eigentlich die ideale Zeit, um mal ein paar von den Dingen zu tun, zu denen man sonst nie kommt: Die Weihnachtsmärkte öffnen erst in der nächsten Woche, der Karneval hat unmittelbar nach dem 11.11. noch eine überschaubare Zahl von Höhepunkten und die Wettervorhersage lässt alles zu. Von Christian Herrendorf

Regen gilt als sehr, sehr unwahrscheinlich, die Temperaturen können durchaus fünf Grad erreichen - perfekt zum Beispiel für diese Aktivitäten:

Spaziergang Zwei Gewässer in Düsseldorf können sich über ihren Bekanntheitsgrad nicht beklagen: Rhein und Düssel. Dem Schwarzbach geht es da ganz anders. Wer ihn bei einem Spaziergang zumindest teilweise kennenlernen möchte, muss sich in den Düsseldorfer Norden begeben. In Wittlaer fließt er in den Rhein, zuvor kommt er an Schloss Kalkum vorbei. Beide Orte bieten schöne Pfade und mögliche warme Zielpunkte.

Alpaka-Tag Ein zweiter Tipp für den Düsseldorfer Norden, nur auf der anderen Straßenseite. Am Sonntag heißt es zwischen 12 und 15 Uhr Tag der offenen Weide bei den Rheinland-Alpakas. An der Oberdorfstraße (gegenüber von Schloss Kalkum) können alle zehn Tiere aus der Nähe betrachtet werden, auch die zwei sehr sehr süßen Fohlen Inca und Merlin. Der Eintritt ist frei.

Herzgesundheitstag Der Besuch des Augusta-Krankenhauses (Amalienstraße 9) lohnt heute zwischen 10 und 14 Uhr außer aus medizinischen auch aus kulinarischen Gründen. Teil des Herzgesundheitstages ist eine Kochshow mit Lino Palmieri. Bei den Vorträgen werden vor allem Fragen zum Thema Stress erörtert, zudem sind Checks und Besichtigungen möglich.

Dialoge über Glück Der Verein Mosaik setzt zum heutigen Dialog-Tag eine sehr hübsche Idee um: An verschiedenen Tischen in der Stadt können Menschen zusammenkommen und für zwei Stunden über Glück sprechen. Plätze gibt es voraussichtlich noch bei Verdi an der Sonnenstraße 14, im Maxhaus an der Schulstraße 11 (beide 11 Uhr), im Bahai-Zentrum an der Feldstraße 32 (15 Uhr) und mit dem Grünen-Ratsherrn Dietmar Wolff im Marcia an der Ellerstraße 65a (14 Uhr). Vor dem Besuch empfiehlt sich ein Blick auf die Liste der freien Plätze unter www.mosaikev.de in der Rubrik "Projekte".

Hochzeitsmesse Noch was zum Thema Glück, zumindest wenn man sich auf Informationen konzentriert und nicht fließend zum Stress übergeht. Auf der zweitägigen Hochzeitsmesse in der Mitsubishi Electric Halle (Siegburger Straße 15) sind mehr als 100 Aussteller zu Gast, die künftige Eheleute mit allen Details zur großen Feier versorgen. Das Tagesticker kostet zwölf Euro. Die Messe läuft heute von 11 bis 19 und morgen von 13 bis 19 Uhr.

Tag der Vielfalt An mangelndem Anspruch leidet die sonntägliche Veranstaltung im Zakk (Fichtenstraße 40) schon mal nicht. "Alle kulturellen Facetten der Stadt auf einer Bühne" soll der Tag der Vielfalt ab 16 Uhr bieten. Sehr viele Facetten werden es auf jeden Fall, denn es gibt Heine und HipHop, japanische Trommeln und Partymusik, modernen Tanz und politisches Theater, Comedy und Kunst. Der Eintritt zum Tag der Vielfalt ist frei.

Basar in Eller Und schon wieder geht es dahin, das alte Vorurteil über Eller. Denn schon wieder gibt es einen Grund, in den Stadtteil zu fahren. An der Schlossallee stehen beim Benefiz-Basar Stände mit Spezialitäten aus vielen Ländern, für Kinder ist die Bimmelbahn im Einsatz. Der Erlös kommt verschiedenen karitativen Einrichtungen zugute. Der Basar ist heute zwischen 14 und 18 sowie morgen zwischen 12 und 17.30 Uhr geöffnet.

Märkte Winterklamotten, Lektüren für die kalten Tage, vielleicht sogar ein Weihnachtsgeschenk - für Sucher solcher Sachen gibt es am Wochenende eine Reihe von potenziellen Terminen. Heute um 8 Uhr beginnt die Kindersachenbörse im Haus der Jugend an der Lacombletstraße 10, ebenso der Flohmarkt auf dem Aachener Platz. Um 10 Uhr startet der Bücherflohmarkt in der Johanneskirche am Marin-Luther-Platz. In der Kirche an der Tersteegenstraße 58 umfasst der Martinsmarkt Kunsthandwerk, Mineralien, Kerzen, Trödel und Antiquariat (11 bis 17 Uhr). Der einzige Sonntags-Flohmarkt ist für Sonntag, 13 Uhr, auf dem Parkplatz des EKZ Hellerhof an der Carlo-Schmid-Straße 2 geplant.

Familien-Tag in der Kunstsammlung Der Zugang zum K21 ist viel leichter, als man so denkt. Der Linklaters-Thementag ist der beste Beweis dafür. Dann ist das komplette Haus von 11 bis 17 Uhr für Familien geöffnet, es gibt Workshops mit Künstlern und Raumplanern auf der Piazza und in den Studios. Eine Hausbesichtigung ist für 11.30 Uhr angesetzt, Führungen für Kinder für 14 und 15 Uhr. Der Eintritt ist frei, die Teilnahme an Führungen und Workshops ebenfalls.

Offener Landtag Die NRW-Parlamentarierer folgen diesen oder anderen Wochenend-Tipps, das hohe Haus an der Rheinkniebrücke ist heute und morgen dennoch geöffnet. Besucher können den Plenar-, Fraktions- und ausgesuchte Ausschusssäle besichtigen, auf einer Panorama-Leinwand einen Film über die Arbeit im Landtag schauen und an einer 45-minütigen Tour teilnehmen. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tipps und Ideen: Ab ins Wochenende!


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.