| 19.16 Uhr

Nachdenkliche Stimmung in Kaiserswerth
Abischerze in Düsseldorf: Schule versperrt, Rektorin entführt

Mottowoche "Mein erster Schultag"
Mottowoche "Mein erster Schultag" FOTO: Johanna Küppers
Düsseldorf. Viele Schulen befanden sich am Freitag in fester Hand der Abiturienten. Am Suitbertus in Kaiserswerth waren die Schüler nachdenklich. Von Johanna Küppers, Henning Rasche und Ina Schwerdtfeger

Luisen-Gymnasium An der Bastionsstraße wurden die Lehrer mit Wasserpistolen in Empfang genommen. Hatten Schulleiter Wolfgang Mesenholl und seine Kollegen das erste Hindernis überwinden, mussten sie vor dem Lehrerzimmer 300 Becher gefüllt mit Wasser beseitigen. Die Schüler der unteren Klassen ließen die 12 000 auf den Schulfluren platzierten Luftballons schnell platzen.

Heinrich-Heine-Gesamtschule Durch Luftballons mussten sich auch die Lehrer und Schüler in Mörsenbroich kämpfen. Von Ententanz, Matheaufgaben lösen bis hin zum Schüler-Huckepack-Nehmen und dabei Kniebeugen machen, wurden die Lehrer stark gefordert.

Chronik: Bei diesen Abi-Streichen kam die Polizei

St. Ursula Gymnasium In der Altstadt feierten die Schulabgänger mit Flashmob und Polonaise. Die Wände waren mit Arbeitsblättern aus dem Unterricht beklebt, der Weg wurde durch Menschenketten, Cola-Kästen, Klopapier und Wäscheleinen versperrt. "Heute machen wir das, was wir die letzten acht Jahre nicht durften", erklärte Viktoria Jendreczek.

Georg-Büchner-Gymnasium Die Schüler starteten mit einer brisanten Nachricht in den Abischerz –Schulleiterin Inge Schleier-Groß war entführt worden. Um sie zu befreien, mussten die Lehrer diverse Quizfragen à la "Wer wird Millionär" und Aufgaben wie "Dschungelcamp" bewältigen. Per Videoübertragung konnte die Rektorin die Spiele verfolgen.

Friedrich-Rückert-Gymnasium Die Abiturienten zeigten nach ihrer Schulzeit keinerlei Bedürfnis, ihren Lehrern etwas heimzuzahlen. Sie servierten ihnen in der Sporthalle Frühstück – mit mehrfacher Unterbrechung. In Wettkämpfen mussten sich die Lehrer gegen Schüler behaupten und beispielsweise erraten, welcher Pädagoge sich hinter einer Fotomontage verbirgt – Erkennungsmerkmale: Bart, Schal oder Sakko. Schulleiter Konrad Großmann lobte seine Abiturienten. Pünktlich zum Unterricht sei die Sporthalle wieder aufgeräumt gewesen.

Suitbertus-Gymnasium Oscarverleihung in Kaiserswerth: In den Kategorien bester Hauptdarsteller, beste Regie, bester Nebendarsteller und Lebenswerk wurden vier Lehrer geehrt. Die Stimmung war aber nachdenklich. Die Familie eines Schülers ist von dem Unglück in Frankreich betroffen. "Wir fanden es nicht angebracht und haben die Show deshalb etwas kleiner gestaltet", sagte Schüler Franz-Ferdinand Fuhr. In der Kapelle neben der Schule liegt ein Kondolenzbuch aus.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nachdenkliche Stimmung in Kaiserswerth: Abischerze in Düsseldorf: Schule versperrt, Rektorin entführt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.