| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Acht Wochen Warten auf einen Parkausweis

Düsseldorf. Bürger, die im Amt für Verkehrsmanagement einen Sonderausweis für ihr Auto beantragen, müssen aktuell mit langen Wartezeiten rechnen. Von Christian Herrendorf

Unsere Redaktion haben Berichte von Düsseldorfern erreicht, die ihre Bescheinigungen erst acht Wochen nach ihrem Antrag erhalten haben. Die Mitarbeiter hätten ihnen erklärt, dass sie chronisch unterbesetzt seien. Amtsleiterin Andrea Blome bestätigte auf Anfrage, dass es "in Ausnahmefällen" passieren könne, dass ein Parkausweis erst nach acht Wochen ausgestellt werden könne.

Ursache für die Probleme sind personelle Engpässe. In der Abteilung Verkehrsregelung sind elf Stellen vorgesehen, um die Anliegen der Bürger zu bearbeiten. Vier dieser Stellen sind aktuell jedoch nicht besetzt. Zwei Mitarbeiter haben sich innerhalb der Düsseldorfer Stadtverwaltung erfolgreich auf andere Stellen beworben, zwei Mitarbeiter sind nach Amtsangaben "längerfristig" krank.

Die genannte Abteilung im Amt für Verkehrsmanagement ist zu unterscheiden vom Straßenverkehrsamt. Es geht in der Verkehrsregelung nicht um Nummernschilder oder Ähnliches. Vielmehr kommen Bürger immer dann mit ihr in Berührung, wenn für ihr Fahrzeug eine besondere Vorschrift greift: wenn Baustellen oder Umzüge anstehen, wenn sie vor ihrer Haustür parken wollen, obwohl dort auch ein Parkscheinautomat steht oder sie wegen Krankheit oder Behinderung auf extra dafür ausgeschilderten Plätzen stehen dürfen.

Die beiden vakanten Stellen soll wieder besetzt werden. Für eine sei bereits eine Ausschreibung im Gange, die andere Ausschreibung werde gerade vorbereitet, heißt es aus dem Amt. Mit Blick auf die beiden erkrankten Mitarbeiter wurden die Aufgaben auf die verbliebenen Kollegen verteilt und zugleich der sogenannte lange Donnerstag für die Bürger um zwei Stunden verkürzt. Er geht jetzt nur noch bis 16 Uhr, damit die Mitarbeiter mehr Zeit haben, um E-Mails und Anrufe zu bearbeiten.

Darüber hinaus gibt das Amt für Verkehrsmanagement zwei Hinweise an mögliche Betroffene. So ist der Anwohnerparkausweis auch in den Bürgerbüros der Stadt erhältlich. Und selbstverständlich gilt auch: Anträge auf Sonderausweise sollten mit möglichst viel Vorlauf gestellt werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Acht Wochen Warten auf einen Parkausweis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.