| 12.45 Uhr

Sperrungen ab dem Wochenende
Änderungen für sieben Bus-und Bahnlinien

Sperrungen ab dem Wochenende: Änderungen für sieben Bus-und Bahnlinien
Der ÖPNV ab dem Wochenende wird an einigen Stellen eingeschränkt sein. FOTO: Rheinbahn
Düsseldorf. Ab Freitag müssen sich die Düsseldorfer auf Änderungen im ÖPNV einstellen: Im Bereich Grafenberg und Heerdt finden Bauarbeiten statt. Und an der Oerschbachstraße fallen Haltestellen der Buslinie 727 aus. Wir fassen für Sie alle Änderungen zusammen.

Von Freitag, 14. Oktober, 21 Uhr, bis Montag, 17.Oktober, 4 Uhr, können die Busse und Bahnen nicht wie gewohnt fahren, da auf der Grafenberger Allee 190 Meter Gleise erneuert werden. Außerdem wird an der Kreuzung Am Wehrhahn/Worringer Straße und auf der Pariser Straße gebaut. Für mittelfristige Änderungen sorgen zusätzlich Bauarbeiten auf der Oerschbachstraße.

Neben den Fahrgästen von zehn Bus- und Bahnlinien sollten sich auch die Autofahrer auf Umwege einstellen. Die Rheinbahn kündigte an, mit Aushängen und Durchsagen über die Änderungen zu informieren. Ersatzbusse werden unterwegs sein.

  • U-Bahn-Linien

Die U71 fährt in der angegeben Zeit nur zwischen Benrath und der Haltestelle Pempelforter Straße. Auch für die U72 ist aus Richtung Volmerswerth schon die Haltestelle Pempelforter Straße Endstation, am Freitag und Samstag fahren ab Schlüterstraße/Arbeitsagentur jedoch Bahnen bis Ratingen.

Die U73 und U83 entfallen komplett.

  • Straßenbahnlinien

Die Linie 709 fährt nur zwischen Neuss und der Haltestelle Hoffeldstraße. Um trotz der Störungen gute Anbindungen zu gewährleisten, fahren zwei weitere Straßenbahnlinien anders als gewohnt: Die Straßenbahnlinie 704 wird bis zur Haltestelle Universität Ost/Botanischer Garten verlängert und die Linie 708 fährt zusätzlich zwischen Hauptbahnhof und Heinrichstraße.

  • Buslinien

Leute, die mit dem Bus fahren wollen, sollten sich ebenso auf Änderungen einstellen. Die Haltestelle Schlüterstraße/Arbeitsagentur der Linie 733 und die Haltestelle Burgmüllerstraße der Linie NE4 werden am Wochenende auf die Vautierstraße in Höhe der Hausnummer 91 verlegt. Ausschließlich für Samstag, 15.10., und Sonntag, 16.10., gelten die folgenden zwei Änderungen: Die Busse der Linie 805 in Richtung Lierenfelder Straße fahren ab der Heesenstraße eine Umleitung, sodass die Haltestellen Nikolaus-Knopp-Platz, Dominikus-Krankenhaus und Viersender Straße verlegt werden. Außerdem verkehren die Busse der Linie 833 nur zwischen den Haltestellen Belsenplatz und Nikolaus-Knopp-Platz.

Auch im Auto sind Sie von den Sperrungen nicht sicher: Allen Autofahrern wird geraten die Grafenberger Allee zwischen der Simrockstraße und der Geibelstraße großräumig zu umfahren.

Und noch eine Umstellung gibt es auf dem Fahrplan:

Die Buslinie 727 fährt ab Montag, den 17. Oktober um 7:00 Uhr bis etwa Mitte Dezember die Haltestellen "Reisholzer Bahnstraße" und "Ikea, Haupteingang" nur in Richtung Reisholz-S an. Grund dafür ist eine halbseitige Sperrung der Oerschbachstraße. Die Busse in Richtung D-Südpark fahren stattdessen eine Umleitung und benutzen an der Haltestelle Reisholz-S den Bahnsteig der Linie 730.

(pna)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sperrungen ab dem Wochenende: Änderungen für sieben Bus-und Bahnlinien


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.