| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Alle Kinder über drei Jahren haben Kita-Platz

Düsseldorf. Am 1. August beginnt das neue Kindergartenjahr. Jetzt hat die Stadt Zahlen zur Betreuungssituation veröffentlicht. Demnach gibt es im neuen Jahr insgesamt 25.700 Plätze in Düsseldorfs Kindergärten.

Kinder über drei Jahren in der Stadt sind somit zu rund 100 Prozent versorgt, bei den Kindern unter drei Jahren liegt die Versorgungsquote dagegen - trotz ständigem Ausbau des Angebotes - bei 47 Prozent. Stadtdirektor Burkhard Hintzsche will auch im neuen Kindergartenjahr weiter Plätze schaffen. Weil immer mehr Eltern schon früh ein Betreuungsangebot suchen und es seit einigen Jahren auch einen Rechtsanspruch zur U3-Betreuung gibt, ist die Stadt im Zugzwang. Auch durch den Zuzug der Flüchtlinge sind viele neue Kinder in die Stadt gekommen. Im vergangenen Kita-Jahr sind deshalb sieben neue Kindertagesstätten in Betrieb gegangen, im neuen Jahr sollen zunächst elf weitere an den Start gehen, beziehungsweise erweitert werden. Am Ende des Kita-Jahres soll es 26.700 Plätze geben.

Auch in der Tagespflege wird das Angebot ständig erweitert. Dort will die Stadt nun mit einem neuen Instrument die Platzvergabe erleichtern: Wie schon bei der Vergabe der Kita-Plätze soll bald ein Tagespflege-Navigator helfen. Er ist eine Erweiterung des Info-Systems zur Tagespflege. Genau wie beim Kita-Navigator können Eltern dort online Plätze für ihre Kinder in der Tagespflege vormerken. Das soll Vorgänge beschleunigen, wie es zuletzt auch beim Kita-Navigator der Fall war: Dadurch, dass Eltern nur noch 14 Tage Zeit hatten, sich für einen Platz zu entscheiden, verlief die Vergabe weitaus schneller.

(lai)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Alle Kinder über drei Jahren haben Kita-Platz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.