| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Angeklagter fehlt bei Prozess um sexuelle Nötigung

Düsseldorf. Zum Prozess um eine sexuelle Nötigung einer Schülerin (15) in einem Schwimmbad ist ein Angeklagter (17) gestern beim Jugendrichter nicht erscheinen.

Laut Anklage soll er der Minderjährigen im August 2016 auf einer Wasserrutsche gefolgt sein, sie von hinten umklammert und trotz ihren heftigen Gegenwehr mehrfach fest und gezielt begrapscht haben. Da sich der Tatverdächtige beim Gerichtstermin jetzt nicht blicken ließ, beschloss der Richter, den Prozess gegen den jungen Mann aus dem Irak abzubrechen.

Zum nächsten Prozessversuch soll der 17-Jährige dann rechtzeitig von der Polizei abgeholt und zum Gericht gebracht werden.

(wuk)