| 17.13 Uhr

Düsseldorf
Anklage nach sexueller Belästigung an Silvester

Düsseldorf: Anklage nach sexueller Belästigung an Silvester
In der Silvesternacht kam es auch in Düsseldorf zu zahlreichen Übergriffen gegen Frauen. FOTO: RP, Andreas Bretz
Düsseldorf. Wegen sexueller Belästigung in der Silvesternacht in Düsseldorf muss sich in Kürze ein Marokkaner vor dem Amtsgericht verantworten. Eine junge Frau will den 33-Jährigen in einem Fernsehbeitrag erkannt haben und erstattete Anzeige.

Der Mann sitzt in Untersuchungshaft. Der Prozess beginne am 11. April, teilte das Amtsgericht am Dienstag mit. Laut Anklage hatte der Beschuldigte in der Düsseldorfer Altstadt die Frau etwa zwei Stunden nach Anbruch des neuen Jahres mit bis zu 20 Mittätern eingekesselt. Alle hätten das Opfer geschubst sowie an die Brüste und zwischen die Beine gefasst.

Angeklagt ist der 33-Jährige unter anderem wegen sexueller Nötigung. Der TV-Beitrag, in dem der Mann seinen Namen nannte, behandelte Taschendiebstähle in Düsseldorf von Tätern aus Nordafrika.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Anklage nach sexueller Belästigung an Silvester


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.