| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Arbeiten für Pipeline im Aaper Wald starten bald

Düsseldorf: Arbeiten für Pipeline im Aaper Wald starten bald
FOTO: andreas Bretz
Düsseldorf. Die Stadt Düsseldorf hat die Genehmigung für die umstrittene Erneuerung der Gas-Pipeline durch den Aaper Wald gestern erteilt. Die Firma Open Grid Europe wird am Mittwoch mit den Arbeiten beginnen.

Bereits in den ersten Wochen steht die Fällung von voraussichtlich 440 Bäumen an - deshalb hatte das Vorhaben zu großem Protest geführt. Die Fällungen sollen bis Ende Februar, also vor Beginn der Brutzeit, abgeschlossen werden. Bis zu Beginn der Heizperiode im November 2016 soll dann der Austausch der Leitung erfolgen, durch die der Großteil des in Düsseldorf benötigten Gases fließt.

Sie verläuft parallel zum Waldweg "Aaper Schneise". Für die Arbeiten werden Wege gesperrt. Der Betreiber beginnt am Wochenende damit, Plakate zur Information der Waldbesucher auszuhängen, ab Mitte März sollen Umleitungen und Möglichkeiten zur Querung der Baustelle ausgeschildert werden. Der Bau wird ökologisch begleitet. Dadurch sollen die Schäden für den Wald möglichst gering gehalten werden. Zudem sind Neupflanzungen als Ersatz für die gefällten Bäume angekündigt.

(arl)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Arbeiten für Pipeline im Aaper Wald starten bald


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.