| 12.14 Uhr

Metro-Pavillon in Düsseldorf
Arbeiter fällen mehrere Bäume am Rhein

Bäume an der Reuterkaserne in Düsseldorf gefällt
Bäume an der Reuterkaserne in Düsseldorf gefällt FOTO: Gabi Wieczorek
Düsseldorf. Der Handelskonzern Metro will an der Reuterkaserne am Rhein einen Pavillon aufbauen. Der Konzern hatte zunächst mitgeteilt, man werde Bäume ausgraben und anderswo einpflanzen. Am Freitag rückten dann Gärtner mit einer Kettensäge an. Anwohner sind besorgt.   

Anwohner hatten sich schon darüber empört, dass die Bäume ausgegraben werden – nun wurden die Bäume, die erst kürzlich gepflanzt worden waren, offensichtlich sogar gefällt. Am Freitagmorgen meldete sich Anwohnerin Gabi Wieczorek in unserer Redaktion und sagte, dass Arbeiter bereits dabei seien, Bäume zu fällen (siehe Bilder). Die Bäume hätten die Anwohner nach dem Orkan Ela gestiftet. 

Eine Sprecherin des Metro-Konzerns bestätigte, dass nun doch vier Bäume gefällt wurden. "Es hat sich herausgestellt, dass auf dem Dreieck Reuterkaserne nicht so tief gegraben werden kann, wie es notwendig gewesen wäre", sagte sie. Daher hätten sich der zuständige Gärtnerbetrieb in Abstimmung mit dem Gartenbauamt und der Stadtverwaltung für ein Entfernen der ohnehin schon teilweise hohlen Bäume ohne Wurzelwerk entschieden, um so weniger Grünfläche zu beeinträchtigen. Zwei der vier gefällten Bäume seien innen hohl gewesen, weshalb man sie als nicht gesund eingestuft habe. Außerdem handele es sich dabei um Bäume, die nicht von Anwohnern gestiftet worden seien. 

Zur vereinbarten Renaturierung gehöre, dass Bäume in gleicher Größe und Anzahl ersetzt würden, teilte die Sprecherin mit. 

Mit einem riesigen Pavillon will sich der Handelskonzern beim Düsseldorf Festival präsentieren. Er soll fast 50 mal 30 Meter Grundfläche haben und vom 21. August bis zum 12. September zwischen der Straße Reuterkaserne und dem Rheinufer stehen. Zwölf Meter ist er hoch, ein Turm sogar 16 Meter.

Im Pavillon soll über die neue Struktur des Konzerns nach der Abspaltung der Sparte Ceconomy informiert werden. Spatenstich ist am Montag.

 

 

(hsr/tb)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Metro-Pavillon in Düsseldorf: Arbeiter fällen mehrere Bäume am Rhein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.