| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Arbeitsmarkt: Neuer Rekord bei Zahl der Beschäftigten

Düsseldorf. Der Arbeitsmarkt in Düsseldorf kratzt an einer prestigeträchtigen Marke: Die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten ist Ende vergangenen Jahres auf einen neuen Rekordwert geklettert. Insgesamt waren 398.622 Menschen sozialversicherungspflichtig beschäftigt, über 10.700 mehr als noch im vergangenen Jahr.

Gleichzeitig hat die Arbeitslosigkeit deutlich abgenommen. "Eine stabil laufende Konjunktur und optimistische Geschäftserwartungen haben bei den Unternehmen zu einem gestiegenen Personalbedarf geführt", sagt Roland Schüßler, Chef der Agentur für Arbeit Düsseldorf. Ende Juni waren 25.226 Menschen arbeitslos gemeldet, 111 weniger als noch im Mai und 2130 weniger als zum Vorjahreszeitpunkt. Die Zahl markiert die niedrigste Arbeitslosigkeit in diesem Jahr, der Rückgang fiel auch stärker aus als im Landesschnitt. Die Arbeitlosenquote bleibt im Vergleich zum Mai unverändert bei 7,8 Prozent, vor einem Jahr lang sie noch bei 8,5 Prozent.

Auch die Zahl der Langzeitarbeitslosen ist zurückgegangen, weil die Agentur für Arbeit noch verstärkter auf individuelle Unterstützung setzt. Gegenüber Mai ist der Wert um 70 auf 10.161 gesunken. Noch vor einem Jahr waren knapp 1400 Menschen (oder zwölf Prozent) mehr länger als ein Jahr arbeitslos gemeldet. Etwa 40 Prozent der Arbeitslosen sind zurzeit langzeitarbeitslos, mehr als ein Drittel von ihnen sind Fachkräfte.

(lukra)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Arbeitsmarkt: Neuer Rekord bei Zahl der Beschäftigten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.