Alle Düsseldorf-Artikel vom 19. August 2017
Lokalsport

Tusa-Trainerin trotz Niederlage zufrieden

Fast gleichwertig waren die Landesliga-Fußballerinnen der DJK Tusa 06 in einem Testspiel dem Niederrheinligisten Sportfreunde Baumberg. Die Zuschauer erlebten eine Partie, die von beiden Seiten sehr intensiv und konzentriert bestritten wurde. "Dass wir am Ende mit 2:3 verloren haben, lag einfach an der etwas besseren Chancenverwertung der Baumbergerinnen", meinte Tusa-Trainerin Silke Koslat. Die beiden Treffer der Fleherinnen zum 1:1 und 2:3 erzielte jeweils Hanae Yasmin Ulad El Gars (27./76.). "Wir können natürlich mit dem Ergebnis in diesem zweiten Vorbereitungsspiel nicht zufrieden sein", sagte Trainerin Koslat, betonte aber auch, dass die Leistung ihrer Mannschaft gestimmt hat. mehr

Lokalsport

Spitzenreiter Eller erwartet Solingen-Wald

Mit sechs Punkten bleibt Eller 04 nach dem zweiten Spieltag in der Fußball-Bezirksliga an der Tabellenspitze. Sechs Punkte haben aber auch der Düsseldorfer SC Schwarz- Weiß 06, VfB Solingen und der SC Reusrath. Sie haben aber das schlechtere Torverhältnis. Zum Abschluss der englischen Woche erwartet Eller 04 die SpVg. Solingen-Wald. Am Mittwoch hatte Eller durch den Treffer von Engin Cakir 1:0 bei Bayer Dormagen gewonnen. "Das war ein hart erkämpfter Sieg", sagte Ellers sportlicher Leiter Peter Korn und Trainer Dirk Schmidt nickte zustimmend. mehr

Lokalsport

Trainer Saufhaus verlässt den Oberligisten DSC 99

Nach nur zwei Spieltagen mit zwei Niederlagen in der Oberliga trennen sich Trainer Sebastian Saufhaus und der DSC 99 einvernehmlich. Dirk Leitzbach, Vorsitzender der Fußballabteilung, betonte dabei ausdrücklich, dass die Trennung keine sportlichen Gründe habe. "Die Initiative für die Trennung geht von Herrn Saufhaus aus und hat mit den bisherigen Ergebnissen absolut nichts zu tun", erklärte er. "Die Trennung hat persönliche und für Herrn Saufhaus auch erfreuliche Gründe." mehr

Kaiserswerth

Brunnen im Klemensviertel soll wieder sprudeln

Der Brunnen "Der Sämann" in der Mitte des Klemensviertels ist seit einigen Tagen abgestellt. Der Wassertank ist defekt und muss repariert werden. Nach Möglichkeit soll das an diesem Wochenende erfolgen, so dass am Montag wieder das Wasser aus den acht Fontänen rund um die Statue schießen könnte. Der Brunnen ist bei den Kaiserswerthern und den Besuchern des Ortes beliebt, die sich gerne auf den dortigen Bänken niederlassen, um das rege Treiben zu beobachten. Geschaffen wurde die überlebensgroße Statue vom Frankfurter Künstler Fritz Klimsch (1870 bis 1960). Von ihm gibt es in Düsseldorf noch ein Grabmal auf dem Nordfriedhof. mehr

Lörick

Willi Schlichting wird morgen 104 Jahre alt

Der Bauingenieur Willi Schlichting, geboren in der sächsischen Oberlausitz, ist weitgereist und lebte an vielen Orten der Welt wie Istanbul, Alexandria, Kabul, Wiehl und Mülheim. Morgen vollendet er sein 104. Lebensjahr in seiner Löricker Wohnung. Sie liegt im 17. Stock eines Wohnturms und ermöglicht ihm eine weite Sicht über Düsseldorf. An seiner Seite: Ehefrau Irmgard, mit der er seit 27 Jahren verheiratet ist. Mit Sport hat er sich bis ins hohe Alter fit gehalten. So ging er noch mit mehr als 90 Jahren allein auf Radtour. mehr

Dsds

Casting-Truck hält in Düsseldorf

Für die Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" sucht der Fernsehsender RTL wieder talentierte Sänger. Am 22. August haben alle Düsseldorfer die Möglichkeit, sich für die Fernsehshow zu bewerben. Im Zeitraum von 14 bis 20 Uhr macht der Casting-Truck an den Düsseldorf Arcaden in Bilk Halt. Noch unentdeckte Talente können sich ohne Voranmeldung mit drei eingeübten Songs bewerben. Die Lieder können zudem mit einem mitgebrachten Instrument begleitet werden. mehr