| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Armin Willy löst Martin Kelterer als Daimler-Chef ab

Düsseldorf. Zum 1. März 2016 wird Armin Willy (51) neuer Leiter des Daimler-Werks in Düsseldorf. Er folgt auf Martin Kelterer (51), der die Leitung der weltweiten Produktionsplanung der Sparte Mercedes-Benz Vans übernehmen wird. Martin Kelterer stand seit 2012 an der Spitze des Sprinter-Werks. Willy begann seine Laufbahn bei Daimler nach leitenden Positionen in der Zuliefererindustrie 1999 im Werk Sindelfingen. Er war unter anderem verantwortlich für die Produktionsstarts der Mercedes-Benz C- und E-Klasse. Im Jahr 2009 wechselte er als Leiter für Qualität in das Mercedes-Benz Werk Tuscaloosa (USA) und arbeitete in dieser Funktion beim Start des Geländewagens M-Klasse mit. Seit dem Jahr 2011 ist Willy für den Bereich Qualitäts-Systeme bei Mercedes-Benz Cars verantwortlich. Von Thorsten Breitkopf

Martin Kelterer ist neben seiner hauptamtlichen Tätigkeit als Werksleiter in diversen Industrievereinigungen aktiv. Bei der Initiative "Zukunft durch Industrie" sitzt er im Vorstand. Der Verein, in dem auch die IHK und die Gewerkschaften vertreten sind, veranstaltet unter anderem jedes Jahr im Oktober die Lange Nacht der Industrie, bei der die Unternehmen der Region ihre Pforten für Besucher öffnen. Außerdem ist Kelterer im Unternehmensbündnis Industriekreis engagiert.

In Kelterers Amtszeit fällt unter anderem die Einführung der neuesten Generation des Mercedes Sprinters und der Bau eines Kraft-Wärme-Kopplungskraftwerks in Derendorf. Allerdings wurde in seiner Zeit auch die Verlagerung der Produktion des US-Sprinters nach Nordamerika beschlossen. Daimler ist der größte industrielle Arbeitgeber Düsseldorfs.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Armin Willy löst Martin Kelterer als Daimler-Chef ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.