| 15.20 Uhr

Düsseldorf
Auto brennt nach technischem Defekt auf der A46

Düsseldorf: Auto brennt nach technischem Defekt auf der A46
Brennendes Auto auf der A46 (Symbolbild). FOTO: Gerhardt Seybert
Düsseldorf. Auf der A46 bei Düsseldorf hat am Mittwochnachmittag ein Auto gebrannt. Die Feuerwehr löschte das Feuer, das ausgebrannte Fahrzeug steht kurz vor der Abfahrt Düsseldorf-Holthausen.

Kurz nach 14.30 Uhr kam die Meldung über das brennende Fahrzeug, als die Feuerwehr eintraf, stand das Auto bereits komplett in Flammen. Mittlerweile ist das Feuer gelöscht, der ausgebrannte Wagen steht auf dem Standstreifen und wird demnächst abgeschleppt.

Ursache für das Feuer ist nach ersten Erkenntnissen ein technischer Defekt. Bei dem Brand kam niemand zu Schaden.

Laut Polizeiangaben steht das Auto etwa 300 Meter vor der Abfahrt Holthausen in Fahrtrichtung Wuppertal. Der Verkehr staut sich zurzeit zwischen der Abfahrt Düsseldorf-Bilk und dem Dreieck Düsseldorf-Süd.

Wo genau sich der Verkehr derzeit besonders stark staut, sehen Sie in unserer interaktiven Stau-Karte. Einfach näher an die gefragte Strecke heranzoomen und nachgucken.

Legende
  • grün = freie Fahrt
  • orange = hohes Verkehrsaufkommen
  • rot = stockender Verkehr
  • dunkelrot = Stau
(lis)