| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Auto überschlägt sich - zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

Düsseldorf: Auto überschlägt sich - zwei Verletzte bei Verkehrsunfall
Das Auto der 23-Jährigen blieb auf dem Dach liegen. FOTO: RP
Düsseldorf. Bei einem Verkehrsunfall gestern Morgen in Bilk, an dem drei Autos beteiligt waren, wurden zwei Menschen zum Teil schwer verletzt. Laut Zeugenaussagen soll eine 23 Jahre alte Neusserin den Unfall verursacht haben, indem sie eine rote Ampel überfuhr.

Nach den ersten Ermittlungen der Polizei befuhr die Frau mit ihrem Seat die Volmerswerther Straße in Richtung Fährstraße. Auf der Kreuzung Südring/Volmerswerther Straße soll sie die rote Ampel missachtet haben und kollidierte mit einem BMW eines 48-Jährigen. Der BWM-Fahrer aus Düsseldorf war auf dem linken Fahrstreifen des Südrings geradeaus in Richtung Südbrücke unterwegs, bremste für den Seat stark ab, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Der BMW zog dabei nach rechts und kollidierte zusätzlich mit einem Mitsubishi. Gleichzeitig überschlug sich bei der Kollision der Seat und blieb auf dem Dach liegen. Ersthelfer vor Ort befreiten die 23-jährige Neusserin aus dem Pkw. Sie wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die 35 Jahre alte Mitsubishi-Fahrerin verletzte sich leicht.

Für die Unfallaufnahme musste die Polizei Sperrungen einrichten, so dass es rund um die viel befahrene Kreuzung zu Verkehrsstörungen im Berufsverkehr kam.

(gaa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Auto überschlägt sich - zwei Verletzte bei Verkehrsunfall


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.