| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Autofahrer landet beim Ausparken im Kittelbach

Düsseldorf. Ein spektakulärer Unfall in Düsseltal ist am Sonntagvormittag glimpflich für zwei Insassen eines Audi ausgegangen. Aus noch ungeklärter Ursache fuhr ein 88-Jähriger beim Ausparken an der Heinrichstraße in den Kittelbach. Die Polizisten, die als erstes an der Unfallstelle eintrafen, konnten den Mann und seine Beifahrerin befreien. Die Untersuchung des Rettungsdienstes ergab, dass die beiden sich nicht verletzt hatten.

Für die Feuerwehr ging es anschließend vor allem darum zu verhindern, dass der Kittelbach durch Flüssigkeiten aus dem Wagen verschmutzt wird. Sie ließ das Auto mit einem Kranwagen aus dem Wasser heben. Dafür musste die Heinrichstraße zum Teil gesperrt werden, es bildeten sich deshalb einige Staus. Den Sachschaden schätzt die Feuerwehr auf rund 30.000 Euro. Der Einsatz war nach gut einer Stunde beendet.

(hdf)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Autofahrer landet beim Ausparken im Kittelbach


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.