| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Autor kommt zur Aufführung von "Königsallee"

Düsseldorf. Zur vorletzten Aufführung des Theaterstücks "Königsallee" kommt der Autor Hans Pleschinski noch einmal nach Düsseldorf. Nach der Vorstellung am 11. Dezember, 19 Uhr, wird er in einem Publikumsgespräch über seinen viel beachteten Roman sprechen und sicher auch von seinem Eindruck der Bühnenfassung berichten, die in Düsseldorf ihre Uraufführung gefeiert hat. Bereits zur Premiere im August war der Schriftsteller nach Düsseldorf gereist - und begeistert über das Engagement gewesen, mit dem Regisseur Wolfgang Engel und sein Team die Geschichte um einen Düsseldorf-Besuch des alten Thomas Mann auf die Bühne gebracht haben.

Die teilweise schlechten Kritiken konnte er nicht nachvollziehen, wie er dem Theater später in einem Brief mitteilte: "Dem präzisen und feinsinnigen Theaterabend, getragen von den hervorragend engagierten Künstlern, folgte, wie Sie wissen, einige Kritik", schrieb Pleschinski. "Nach meinen Eindrücken verstehe ich sie nicht. Das beweist nur, dass man - wie in der Literatur - unbeeindruckt an etwas, woran man glaubt, festhalten muss."

(arl)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Autor kommt zur Aufführung von "Königsallee"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.