| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Autotransporter verliert Fahrzeug beim Bremsen

Düsseldorf. Kurioser Unfall Dienstagmittag auf der Münchener Straße: Weil ein Rettungswagen mit Blaulicht nahte, bremste ein 51-jähriger Lkw-Fahrer seinen mit acht Fahrzeugen beladenen Autotransporter stark ab.

Da offenbar einer der transportierten Pkw nicht richtig gesichert war, fiel dieser von der oberen Etage auf die Fahrbahn und rollte ungebremst in das Heck eines Minis, die vor dem Lkw unterwegs gewesen war. Die Autofahrerin erlitt bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen, nach Angaben der Polizei wollte sie einen Arzt aufsuchen. Der Sachschaden wird auf über 25.000 Euro geschätzt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Autotransporter verliert Fahrzeug beim Bremsen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.