| 10.00 Uhr

Problem am Hauptbahnhof
S-Bahnen rund um Düsseldorf stark verspätet

Düsseldorf . Erhebliche Verspätungen im Berufsverkehr hat eine Verzögerung bei Bauarbeiten am Düsseldorfer Hauptbahnhof ausgelöst. Zahlreiche S-Bahnen sind deutlich später gefahren oder teilweise kurzfristig ausgefallen.

Wie die Deutsche Bahn am frühen Dienstagmorgen meldete, gab es bei der S1, S6, S5/8, S11 und S68 "erhebliche Verzögerungen und Zugausfälle im Berufsverkehr". Gleisbauarbeiten zwischen dem Abstellbahnhof und dem Hauptbahnhof wurden laut eines Bahnsprechers nicht wie geplant um 4 Uhr sondern erst um kurz nach 5 Uhr beendet. Deswegen haben weniger Gleise zur Verfügung gestanden, um die Bahnen vom Abstellbahnhof zu holen. Die folgenden Probleme durch den Engpass waren gegen 9.30 Uhr behoben. 

Besonders die Linien S1 Richtung Dortmund und die S11 Richtung Bergisch Gladbach waren stark betroffen. Die Bahnkunden wurden gebeten, ihre Verbindung kurz vor der Abfahrt zu prüfen und andere Verkehrsmittel in die Planung mit einzubeziehen. 

Das waren die betroffenen Strecken in der Rhein-Ruhr-Region:

S1: Solingen – Düsseldorf – Duisburg – Mülheim (Ruhr) – Essen – Bochum – Dortmund

S6: Essen – Ratingen Ost – Düsseldorf – Langenfeld (Rheinl) – Köln

S5/S8: Mönchengladbach – Hagen – Dortmund

S11: Düsseldorf Flughafen Terminal – Düsseldorf – Neuss – Dormagen – Köln – Bergisch Gladbach

S68: Wuppertal-Vohwinkel – Düsseldorf – Langenfeld (Rheinl)

Weitere Informationen zu Verzögerungen und Zugausfällen finden Sie unter www.bahn.de sowie unter www.bahn.de/ris.

(irz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bahn-Verspätung in Düsseldorf: Problem am Hauptbahnhof


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.