| 00.00 Uhr

Gut Gemacht
Bankenvereinigung fördert 23 Vereine

Gut Gemacht: Bankenvereinigung fördert 23 Vereine
Vertreter von Banken und 23 gemeinnützigen Einrichtungen trafen sich zur Spendenübergabe. FOTO: Hans-Jürgen Bauer
Düsseldorf. Die Bankenvereinigung Düsseldorf hat 23 gemeinnützige Organisationen aus der Stadt mit Spendengeldern in Höhe von insgesamt 55.400 Euro bedacht. Andreas Schmitz, Präsident des Zusammenschlusses, übergab die Gelder am Montag bei einer Feierstunde an die Einrichtungen.

"Wir setzen mit dieser Spendensammlung eine jahrzehntelange Tradition fort", sagt Schmitz. "In diesem Jahr stand mit der Flüchtlingsproblematik natürlich ein Punkt im Fokus, dem besondere Aufmerksamkeit zukommt." Darüber dürfe man aber nicht die vielen anderen engagierten Organisationen in der Stadt vergessen. "Wir möchten als Banken unseren Teil dazu beitragen, dass die Düsseldorfer sich auch weiterhin gegenseitig helfen, bestehende Probleme gelindert werden und Düsseldorf eine lebenswerte Stadt bleibt."

Die Auswahl der 23 begünstigten Institutionen bildet ein breites Förderspektrum ab. So können sich unter anderem die Armenküche, der Trägerverein der Kulturliste und die Bahnhofsmission jeweils über Zuwendungen in Höhe von rund 2400 Euro freuen. Die Spendenempfänger stellten bei der Feierstunde kurz ihre Arbeit vor. Einige informierten auch über besondere Projekte, für die das Geld im kommenden Jahr verwendet werden soll. Bei einem Großteil der Einrichtungen werden die Mittel laut deren Vertretern aber in die Aufrechterhaltung des laufenden Betriebs fließen.

(th)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gemacht: Bankenvereinigung fördert 23 Vereine


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.