| 20.21 Uhr

Nach Weltrekord in Düsseldorf
Basketball-Marathonläufer sucht Luftpumpen-Mann

Nach Weltrekord in Düsseldorf: Basketball-Marathonläufer sucht Luftpumpen-Mann
Zieleinlauf! So sah Raphael Igrisianu am Sonntag aus, als er gerade den Weltrekord knackte. FOTO: Lisa Schrader
Düsseldorf. Raphael Igrisianu hat es beim Metro-Marathon ins Guinness-Buch geschafft, weil er beim Laufen mit einem Basketball dribbelte. Jetzt sucht er den Mann, der das möglich gemacht hat - weil er eine Luftpumpe dabei hatte.

42,195 Kilometer weit laufen ist schwer genug, dabei noch einen Basketball dribbeln - für die meisten fast unmöglich Doch Raphael Igrisianu (37) hat es geschafft. Mit einer Zeit von 3:00:25 kam er ins Guiness-Buch der Rekorde.

Fast hätte das nicht geklappt, denn dem Ball war schon vor dem Start um 9 Uhr die Luft ausgegangen. Doch um 8.47 Uhr lieh ein Radfahrer Igrisianu seine Luftpumpe – und diesen Mann sucht der Weltrekordler jetzt bei Facebook.

Hallo liebe Leute helft mir mal bitte den lieben Läufer zu finden der mir um 8:47 beim Düsseldorf Marathon den...

Posted by Raphael Igrişianu on Dienstag, 2. Mai 2017

"Er war die entscheidende Schlüsselfigur neben all den anderen Helfern", schreibt Igrisianu bei Facebook. Also bitte melden, auch bei duesseldorf@rheinische-post.de. Wir leiten es gerne weiter.

(sg/hpaw)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nach Weltrekord in Düsseldorf: Basketball-Marathonläufer sucht Luftpumpen-Mann


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.