| 14.41 Uhr

Berliner Allee/Graf-Adolf-Straße
Bauarbeiten "genau im Plan" - Frost könnte Problem werden

Berliner Allee/Graf-Adolfstraße: So liefen die Bauarbeiten
Berliner Allee/Graf-Adolfstraße: So liefen die Bauarbeiten FOTO: Gunter Müller
Düsseldorf. Die neuen Schienen liegen, nun kommen noch Beton und Asphalt an die Reihe: Die Arbeiten an der Baustelle Berliner Allee/Graf-Adolf-Straße im Düsseldorfer Zentrum liegen laut Rheinbahn "genau im Zeitplan". Nur Frost könnte den pünktlichen Abschluss noch gefährden.

"Die Gleise sind fertig gelegt. Von Mittwoch bis zum Wochenende wird der Beton gegossen", sagt Rheinbahn-Sprecherin Heike Schuster auf Anfrage. Vor der geplanten Freigabe in der nächsten Woche müssen dann noch die Fahrbahn wieder hergestellt und die Markierungen aufgebracht werden. "Es sieht alles gut aus. Hauptsache, die Gleise sind verlegt, das war die schwierigste Arbeit."

Damit die Linie 706 künftig von der Berliner Allee nach rechts in die Graf-Adolf-Straße einbiegen kann, wurde eine neue Gleisverbindung gebaut. Es wurde zudem die Gelegenheit genutzt, im gesamten Kreuzungsbereich die alten Gleise auszutauschen und den Abzweig von der Berliner Allee in Richtung Hauptbahnhof abzubauen. Am Montag habe man laut Schuster bereits die Bauphase am Kö-Bogen erfolgreich abgeschlossen.

Die Sperrung der Großkreuzung soll am 21. Januar um 4 Uhr aufgehoben werden - wenn nicht ein Wintereinbruch dazwischen kommt. "Bei starkem Frost könnte es Probleme mit den Arbeiten an der Oberfläche geben. Aber das kann man jetzt noch seriös vorhersagen, sondern es zwei Tage vorher", sagt Schuster.

Bilder zu den Fortschritten an der Großbaustelle sehen Sie hier. 

(irz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Berliner Allee/Graf-Adolf-Straße: Bauarbeiten "genau im Plan" - Frost könnte Problem werden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.