| 00.00 Uhr

Kommentar zur Sicherheitsdebatte nach Halloween
Befremdliches Sicherheitsgefühl

Meinung | Düsseldorf. Die Definition eines ganz normalen Wochenendes ist bei denen, die regelmäßig die Partynächte in der Altstadt erleben, eine andere, als bei jenen, für die Schlägereien und mit Messern geführte Diskussionen nicht zwingend zu einer Samstagnacht gehören. Von Stefani Geilhausen

Tatsächlich aber war die Halloween-Nacht in einem Punkt anders als andere Feiernächte. Denn es waren deutlich mehr Männer, vor allem aus dem nordafrikanischen Raum in der Altstadt. Dagegen ist im Prinzip nichts zu sagen. Der Rheinländer feiert gerne und mit jedem. Das Problem ist, dass ein großer Teil dieser Männergruppen, die sich auf der Freitreppe versammeln, mit unseren Straßenfesten und Partys nicht umgehen kann. Und auch nicht will. Und dass diese Gruppen nur schwer einzuschätzen sind.

Der Silvestereinsatz der Polizei hat vor einem knappen Jahr für ein Sicherheitsgefühl gesorgt, das auch ein bisschen beklemmend war. Aber er hat einen Standard gesetzt, an den wir uns an den nicht ganz so normalen Wochenenden wohl gewöhnen müssen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kommentar zur Sicherheitsdebatte nach Halloween: Befremdliches Sicherheitsgefühl


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.