| 00.00 Uhr

Düsseldorf-Süd
Bei Garath sind alle Spieler an Bord

Düsseldorf-Süd. Kreisliga B: Der GSV will drei Punkte gegen FC Türkspor Hilden mitnehmen. Die SG Benrath-Hassels steckt mitten im Abstiegskampf und der VfL Benrath II kämpft weiter für den Klassenerhalt. Von Franz Korfmacher

Tabellenführer SV Garath muss sich mit Türkspor Hilden auf einen kämpferisch starken Gegner einstellen. Der VfL Benrath II will weiter für einen Klassenerhalt kämpfen. Ein Sieg beim MSV 04 Hilden wäre ein erster Schritt. Der SFD muss sich beim SC Unterbach von seiner besten Seite präsentieren, wenn er einen Punkt holen will. Die SG Benrath-Hassels II steckt mitten im Abstiegskampf. Die Aufgabe gegen Hilden 05/06 II ist nicht leicht. Der FC Kosova spielt bei Polizei SV auf Sieg.

FC Türkspor Hilden - SV Garath (Sonntag 15 Uhr). GSV-Trainer Mike Kütbach ist überzeugt, dass eine schwere Aufgabe auf seine Elf wartet. Zwar konnte sich der GSV in der Hinrunde mit 4:0 durchsetzen, doch dabei gelangen den Garathern drei Tore innerhalb von fünf Minuten. Personell hat der GSV-Coach keine Sorgen. Statt wie zuletzt nur 13 Spielern stehen ihm in Hilden 20 Akteure zur Verfügung. Ziel des GSV ist es, drei Punkte mitzunehmen, um den Vorsprung auf den Tabellenzweiten DSV 04 II von fünf Zählern zu behaupten.

MSV 04 Hilden - VfL Benrath II (Sonntag 15 Uhr). Trotz des 15. Tabellenplatzes haben die Benrather die Hoffnung auf den Klassenerhalt noch nicht aufgegeben. "Zwar fallen einige Akteure wegen Krankheit und Abiklausuren aus, doch meine Elf wird alles daransetzen, drei Punkte einzufahren", erklärte VfL-Trainer Wolfgang Mückschitz. Die Benrather haben einen Rückstand von zehn Punkten auf einen Nichtabstiegsplatz.

SC Unterbach - SFD (Sonntag 15 Uhr). Mit den Hausherren und den Niederheidern stehen sich zwei Tabellennachbarn gegenüber. Beide haben 28 Punkte auf dem Konto. Die Unterbacher belegen hinter dem SFD den siebten Rang. Der SFD muss sich auf einen kämpferisch starken Gegner einstellen. Der SFD möchte zumindest ein Remis erreichen.

SG Benrath-Hassels II - Hilden 05/06 II (Sonntag 13 Uhr). Nach der katastrophalen Leistung am Wochenende bei der 1:4-Niederlage gegen Rhenania Hochdahl II wird SG-II-Trainer Manuel Jordan einige personelle Veränderungen vornehmen. Er wolle damit ein Zeichen setzen, dass er mit der Einstellung der Elf nicht zufrieden war, sagte er. Das Hinspiel verlor die SG 3:6. Ziel der SG ist es, sich gegen die Hildener drei Punkte zu sichern.

Polizei SV - FC Kosova (Sonntag 15 Uhr). Der FC Kosova hat einen guten Lauf. Aus fünf Begegnungen hat das Team drei Siege und zwei Remis geholt. Die Rückkehr von Torjäger Nazer Ilazi hat dem Team neuen Schwung gegeben. Die Mannschaft hat sich den dritten Rang als Saisonziel gesetzt. Personell hat Kosova keine Sorgen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf-Süd: Bei Garath sind alle Spieler an Bord


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.