| 00.00 Uhr

Kirmesgesicht
Beide Augen auf zum Überschlag

Kirmesgesicht: Beide Augen auf zum Überschlag
Ein bisschen Angst vor Übelkeit hatte Jil Drecker auf "Infinity" schon. FOTO: abr
Düsseldorf. Freude, Grusel, Angst - auf dem Festplatz liegen die Emotionen nah beieinander. Die RP sucht deshalb jeden Tag nach dem besten Kirmesgesicht. Den Anfang macht Jil Drecker.

Die 14-Jährige ist mit Papa Mike schon alles gefahren: Looping-Achterbahnen und Karussells, bei denen anderen schon vom Zuschauen übel wird. Auf der Kirmes hat sich das Duo nun auf die neue Schaukel "Infinity" gewagt, die sich mit bis zu 120 Kilometer pro Stunde überschlagt. Jils Gedanken im Moment dieser Aufnahme: "Ich glaube, mir wird schlecht." Nochmal fahren würde sie trotzdem. Auf ihren Papa wird sie aber wohl verzichten müssen: Ihm hat eine Runde gereicht.

(lai)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kirmesgesicht: Beide Augen auf zum Überschlag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.