| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Bekiffter Fahrer hat kiloweise Drogen im Kofferraum

Düsseldorf. Mehrere Kilogramm Marihuana hat die Polizei am Donnerstagabend im Kofferraum eines Autos entdeckt. Dabei hatten die Beamten den mit drei Personen besetzten Wagen an der Kölner/ Ecke Velberter Straße eigentlich bloß zur "Allgemeinen Verkehrskontrolle" gestoppt. Bei der Kontrolle machte der 40-jährige Fahrer auf sie den Eindruck, er könnte unter Drogen stehen, was ein Schnelltest bestätigte. Der Mann musste sich deshalb auf der Wache einer Blutprobe unterziehen. Als die Beamten das Fahrzeug näher inspizierten, entdeckten sie im Kofferraum zwei Umzugskartons voll mit Marihuana, insgesamt mehrere Kilogramm (ein Gramm kostet zwischen zwei und zehn Euro).

Nach diesem Fund ordnete ein Richter die Durchsuchung der Wohnungen des Fahrers und seiner Mitfahrer (32 und 35 Jahre alt) an. Dort wurden keine Drogen gefunden, dafür aber Diebesgut, das teilweise mehreren Straftaten zugeordnet werden konnte. Die Staatsanwaltschaft beantragte gegen die drei Männer Haftbefehle wegen des Verdachts auf gewerbsmäßigen Rauschgifthandel und Diebstahl.

(sg)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Bekiffter Fahrer hat kiloweise Drogen im Kofferraum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.