| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Belästigungs-Fall: Staatsanwaltschaft legt Berufung ein

Düsseldorf. Gegen einen Monat Bewährungsstrafe, zu der ein Asylbewerber (26) am Donnerstag verurteilt wurde, hat die Staatsanwaltschaft gestern Berufung angekündigt. Der Mann hatte bestritten, einer Schülerin (18) nachts in der Altstadt unter den Rock gefasst und zweimal "fest zugepackt" zu haben. Das Amtsgericht sprach ihn schuldig wegen "tätlicher Beleidigung". Gegen das Urteil will die Staatsanwaltschaft vorgehen und vor dem Landgericht eine härtere Strafe für den 26-Jährigen erreichen.

(wuk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Belästigungs-Fall: Staatsanwaltschaft legt Berufung ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.