| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Berühmte Disco-"Kugel" gestohlen

Düsseldorf: Berühmte Disco-"Kugel" gestohlen
Der glitzernde Totenkopf war einst Blickfang im Club 3001. FOTO: Polizei
Düsseldorf. Einbrecher nahmen den glitzernden Totenkopf aus einem Schaufenster mit.

Sie hatten es offenbar ausschließlich auf das ungewöhnliche Deko-Objekt abgesehen: Einbrecher hebelten zwischen Geschäftsschluss am Montagabend und etwa 8 Uhr am Dienstagmorgen die Ladentür von Raumausstatter Hummer auf und nahem nur den 1,20 Meter hohen Totenkopf mit. Der hing von der der Decke im Schaufenster, wurde mit Gewalt aus der Verankerung gerissen.

Nadja Hummer hat eine persönliche Beziehung zu der außergewöhnlichen Discokugel. "Es ist ein Erbstück von Jochen" postete sie auf ihrer Facebookseite. Unserer Redaktion bestätigte sie: "Es ist die Discokugel aus dem 3001." In dem einst vom vor einem Jahr verstorbenen Tote-Hosen-Manager Jochen Hülder gegründeten Club im Medienhafen schwebte das Objekt als Markenzeichen über der Tanzfläche.

Die Polizei und die Hummers - hoffen nun auf Zeugen, die den Abtransport des sperrigen Glitzer-Schädels vom Geschäft an der Roßstraße beobachtet haben, Hinweise unter Telefon 0211 8700.

(sg)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Berühmte Disco-"Kugel" gestohlen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.