| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Berufskolleg macht mit beim "Tag für Afrika"

Düsseldorf. Mit der Kampagne "Dein Tag für Afrika" ruft der Verein "Aktion Tagwerk" jährlich Schüler in ganz Deutschland dazu auf, wortwörtlich einen Tag zu spenden.

Die Schüler sollen so an einem Tag im Schuljahr eine Sammelaktion planen, Hilfsdienste oder kleine Arbeiten leisten oder beispielsweise einen Solidaritätsmarsch unter dem Titel "Go for Africa" organisieren. Das verdiente und gesammelte Geld soll dann für Bildungsprojekte in Uganda, Burundi, Ghana und Ruanda gespendet werden. In diesem Jahr werden erstmalig auch Programme für junge Geflüchtete in Deutschland gefördert. Ein Freiwilligen-Team hat in den letzten Wochen teilnehmende Schulen mit einem Infomobil besucht, um die Schüler zu motivieren und inspirieren.

Mit dabei war auch die Düsseldorfer Elly-Heuss-Knapp-Schule, ein Berufskolleg. Dort machte das Infomobil vor wenigen Tagen halt. Vuyo Mtimkulu und Thando Gama, zwei junge Freiwillige aus Mpumalanga, NRWs Partnerprovinz in Südafrika, standen den Schülern Rede und Antwort. Der bundesweite Aktionstag ist der 21. Juni. Informationen unter www.aktion-tagwerk.de

(stt)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Berufskolleg macht mit beim "Tag für Afrika"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.