| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Bewaffnete Räuber plündern Kasse des Confetti's

Düsseldorf. Die Polizei fahndet nach zwei Männern, die am späten Montagabend das italienische Restaurant Confetti's an der Düsseldorfer Straße überfallen haben. Mit mehreren hundert Euro aus der Kasse und einem Handy entkamen die gesuchten Männer, von denen einer mit einer schwarzen Pistole bewaffnet gewesen sein soll.

Das Restaurant hatte gerade geschlossen, als die beiden Männer gegen 22.20 Uhr das Lokal betraten. Einer von ihnen zog die Schusswaffe und bedrohte damit den Angestellten, der zu dieser Zeit allein war. Die Räuber verlangten Bargeld, nahmen das und ein Handy mit und flüchteten offenbar zu Fuß in Richtung Markgrafenstraße. Mehrere Streifenwagen und Zivilfahnder suchten wenig später den Nahbereich ab - die Suche blieb allerdings ergebnislos. Bei einem der Räuber könnte es sich Zeugen zufolge um einen Nordafrikaner gehandelt haben, teilte die Polizei gestern mit. Der Mann soll 28 bis 30 Jahre alt und etwa 1,75 Meter groß sein, hat eine auffällig dicke, schiefstehende Nase. Die Kapuze seines dunkelgrünen Pullis hatte er sich bei der Tat tief ins Gesicht gezogen. Von seinem Komplizen gibt es keine Beschreibung. Die Kripo bittet um Hinweise unter Telefon 0211 8700.

(sg)