| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Bezirksbürgermeister dankt Helfern

Düsseldorf. Ralf Thomas lobte beim Empfang der Bezirksvertretung das Engagement in der Flüchtlingsbetreuung. Von Julia Brabeck

Der Jahresempfang der Bezirksvertretung 6 stand in diesem Jahr vor allen Dingen im Zeichen der Danksagung. Bezirksvorsteher Ralf Thomas (SPD) hielt traditionell einen Rückblick auf die Entwicklungen der vergangenen Monate im Stadtbezirk. Dabei hob er das große Engagement der ehrenamtlichen Helfer bei der Flüchtlingsarbeit hervor. Auch wenn die Menschen, die vor Krieg und Verfolgung nach Düsseldorf kämen, dringend Unterstützung erhalten müssten, wünscht sich Thomas eine gerechtere Verteilung, da die Hauptlast der Bezirk 6 tragen würde. Gespräche zu diesem Thema würden in der nächsten Wochen mit der Flüchtlingsbeauftragten der Stadt, Miriam Koch, geführt werden, die sich unter den Gästen des Empfangs befand. Vertreten waren auch Mitglieder von Vereinen und Verbänden, der Kirchen, Schulen, Polizei, politischen Gremien, Kultureinrichtungen.

Ausgezeichnet mit einer Dankesurkunde wurden diesmal die vielen Jugendeinrichtungen in den vier Stadtteilen, deren Mitarbeiter sich oft weit über das übliche Maß hinaus einsetzen würden. Eine Kostprobe ihrer Arbeit präsentierte die Lichtenbroicher Jugendeinrichtung "Blue Rock". Sie führte ein selbst geschriebenes Stück mit Tanz, wunderschönen Kulissen, aufwendigen Kostümen und sehr souverän agierenden Kindern und Jugendlichen auf.

Gleich zwei Bürger des Stadtbezirks erhielten aus der Hand von Oberbürgermeister Thomas Geisel die Ehrenauszeichnung der Bezirksvertretung 6. Heinz Schulten wurde für sein starkes Engagement bei der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Unterrath geehrt. Dort war er 30 Jahre lang der Chef. "Er hat gezeigt, wie man Neuerungen gut mit Tradition verbinden kann", sagte Thomas. Als zweites wurde Erika Prill ausgezeichnet, die dem Heimat- und Bürgervereins Unterrath 1909 Lichtenbroich seit 2004 vorsteht. "Sie haben Unterrath mitgeprägt und sich für viele Projekt wie den Erhalt des Schwimmbades vom Haus St. Josef oder die Umgestaltung des Klinke-Vorplatzes eingesetzt", lobte der Thomas.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Bezirksbürgermeister dankt Helfern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.