| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Bezirksvertreter diskutieren über Gaslaternen

Düsseldorf. Am Mittwoch, 5. Oktober, 15 Uhr, ist die nächste öffentliche Sitzung der Bezirksvertretung 4 (zuständig für Heerdt, Lörick, Ober- und Niederkassel) im Oberkasseler Rathaus, Luegallee 65.

Was steht auf der Tagesordnung?

1. Erhalt und Umrüstung bestehender Gaslaternen im Stadtbezirk 4.

2. Fällung der drei Platanen für die neue Kita Wettiner Straße 3. Radverkehr über die Oberkasseler Brücke.

Warum ist das für die Bürger wichtig?

1. Einige Bürger sind aufgeschreckt, zumal kürzlich an der Schorlemerstraße eine Gaslaterne abgebaut und noch nicht ersetzt wurde. Löricker, Niederkasseler und Heerdter fordern wie auch Oberkasseler, die Gaslaternen in ihren historischen Vierteln zu erhalten. Die Politik plädiert für eine bezirksbezirksbezogene Beteiligung der Bürger.

2. Nach Abriss des Altbaus der Kita Wettiner Straße wird nun an gleicher Stelle ein zweigeschossiger Neubau für fünf Gruppen errichtet. Die drei mächtigen Platanen an der Wettiner Straße 6 sollen entgegen der Auflagen zum Erhalt nun doch gefällt werden. Das wird die Nachbarschaft, die sich schon gegen die Verdichtung des Grundstücks gewehrt hatte, erneut aufschrecken.

3. Die Mehrheit der Bezirkspolitiker (CDU und FDP) hatten den Fahrbahnradweg über die Oberkasseler Brücke abgelehnt. Sie hielten ihn für zu gefährlich, vor allem für Kinder. Weil sich nach eigenen Beobachtungen ihre Befürchtungen nicht bestätigen lassen, bitten sie die Verwaltung nun um Ergebnisse der eingebauten Zählstelle.

(hiw)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Bezirksvertreter diskutieren über Gaslaternen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.