| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Wie soll der Platz an den Arcaden heißen?

Bilker Arcaden: Wie soll der Platz davor heißen?
Zur besseren Ansicht klicken Sie bitte auf die Grafik. FOTO: RP
Düsseldorf. Die Frage, wie der Platz vor den Bilker Arcaden nach Abschluss der Bauarbeiten für die Wehrhahn-Linie benannt werden soll, beschäftigt die Stadtteil-Politiker im Stadtbezirk 3. Im Moment gibt es drei Vorschläge. 

Die CDU wäre nicht abgeneigt, den Verkehrsknotenpunkt südlich der Unterführung am Bilker S-Bahnhof, wo Brunnen-, Aachener und Merowingerstraße zusammentreffen, nach Ludwig Hammers, dem ersten Stadtoberhaupt von Düsseldorf, zu benennen beziehungsweise den Ludwig-Hammers-Platz in dem Bereich auszudehnen.

 

Die Grünen im Bezirk 3 haben wiederum angekündigt, in der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung 3 am 25. August eine Benennung des Platzes nach dem verstorbenen Schriftsteller Günter Grass einzubringen, da dieser "zu Beginn seines Schaffens enge Beziehungen zu Düsseldorf" hatte, unter anderem nach Kriegsende ein zweijähriges Praktikum als Steinmetz machte und an der Kunstakademie Grafik und Bildhauerei studierte, und diese Erfahrungen später in "Die Blechtrommel" verarbeitete.

Die Porträts der Oberbürgermeister FOTO: Kombo: Bretz/ Efe/Radowski

Einen anderen Vorschlag macht die SPD: Sie schlägt vor, dass der neue Name "aus dem Stadtteil heraus entwickelt" wird und will "daher Vereine, Initiativen und engagierte Bürger aufrufen, Vorschläge zu machen, die dann in der Bezirksvertretung diskutiert werden können."

Einig sind sich SPD und Grüne darin, dass eine Bürgerbeteiligung bei der angekündigten Umgestaltung des Platzes und anliegender Straßen wie Friedrichstraße auf den Weg zu bringen.

(semi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bilker Arcaden: Wie soll der Platz davor heißen?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.