| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Bis zu 500 Euro für Ehrenamtler in Sportvereinen

Düsseldorf. Der Sportausschuss hat eine besondere Förderung für Trainer und Übungsleiter in Sportvereinen auf den Weg gebracht. Wenn Ehrenamtler einen Lehrgang besuchen, übernimmt die Stadt bis zu 100 Prozent der Kosten beziehungsweise maximal 500 Euro. Anerkannt sind dabei Aus- und Fortbildungen innerhalb des Deutschen Olympischen Sportbundes sowie seiner ihm angeschlossenen Landessportbünde und Sportfachverbände. Pro Jahr stellt die Stadt bis zu 50.000 Euro für das neue Förder-Programm zur Verfügung. Es gilt für die Mitgliedsvereine des Düsseldorfer Stadtsportbundes.

Das Verfahren ist relativ übersichtlich gehalten. Auf der Internetseite des Stadtsportbundes (www.ssbduesseldorf.de) steht im Bereich "Service Vereine" das Antragsformular. Die Sportklubs reichen diesen mit Qualifizierungsnachweis und dem Beleg, dass der Verein die Kosten bezahlt hat, ein. Anträge müssen bis zum 31. Oktober eines Jahres beim Stadtsportbund abgegeben werden. 2016 gilt eine Ausnahme von dieser Regel: Weil die Möglichkeit, gefördert zu werden, neu ist, werden auch alle nach dem Stichtag eingehenden Anträge für das laufende Jahr berücksichtigt.

(hdf)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Bis zu 500 Euro für Ehrenamtler in Sportvereinen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.