| 07.50 Uhr

Düsseldorf-Gerresheim
14-jähriges Mädchen bei Unfall schwer verletzt

Düsseldorf. Bei einem Autounfall ist eine 14-jährige Fußgängerin am Montag schwer verletzt worden. Sie wurde angefahren und auf die Straße geschleudert.

Gegen 18 Uhr am Montag fuhr ein 75 Jahre alter Mann mit seinem Auto die Benderstraße in Richtung Wersten. Nach Angaben des Autofahrers war er gerade erst losgefahren und hatte zu diesem Zeitpunkt noch nicht das Abblendlicht des Wagens eingeschaltet, berichtet die Polizei.

Die 14-Jährige wollte die Benderstraße kurz vor der Metzkauser Straße überqueren. Dabei übersah sie offenbar das Auto. Es kam zur Kollision und das Mädchen wurde auf die Straße geschleudert. Die 14-Jährige kam in ein Krankenhaus.

(top)