| 12.53 Uhr

Linienbus 722 in Düsseldorf
15-Jährige fliegt bei Notbremsung durch Glasscheibe im Bus

Düsseldorf. Ein Bus der Linie 722 musste am Montagmittag eine Vollbremsung durchführen, die für eine 15-Jährige schlimme Folgen hatte. Das Mädchen muss im Krankenhaus behandelt werden. 

Die 15-Jährige, die im hinteren Bereich des Busses saß, wurde durch die Wucht der Vollbremsung gegen eine Schutzscheibe gedrückt. Die Trennscheibe zerbrach und das Mädchen stürzte in den Ausstiegsbereich der Tür. Sie verletzte sich schwer. 

Auslöser waren ein 60-jähriger Erkrather und seine 49-jährige Ehefrau, die um 13.30 Uhr aus einer Straßenbahn an der Haltestelle Harkortstraße stiegen. Sie traten hinter der Tram auf die Harkortstraße, ohne auf den Verkehr zu achten und zwangen den Busfahrer zu dem Bremsmanöver, um einen Zusammenstoß zu verhindern. 

 

(irz)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.