| 15.26 Uhr

Verfolgungsjagd mit der Polizei
16-Jähriger klaut Auto der Eltern und rast durch Düsseldorf

Düsseldorf. In der Nacht zu Freitag hat sich ein 16-Jähriger im elterlichen Wagen eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Er hatte offenbar den Schlüssel zum Auto seinen Eltern gestohlen.

Gegen 1.50 Uhr versuchten Beamte, ein Auto in der Innenstadt zu kontrollieren. Daraufhin gab der Fahrer Gas und raste davon. Dabei fuhr er laut Polizei über mehrere rote Ampeln. An der Danziger Straße musste ein Taxifahrer ausweichen, um nicht mit dem Fahrzeug zusammenzustoßen.

Schließlich habe der Fahrer plötzlich angehalten, teilt die Polizei mit. Wie sich herausstellte, handelte es sich um einen 16-Jährigen, der mit zwei weiteren Personen im Auto saß. Auf der Wache gab er an, den Schlüssel aus der Wohnung seiner Eltern mitgenommen zu haben, ohne dass der Halter des Autos es wusste. Seine Mutter erschien auf der Polizeiwache und holte den jungen Mann ab.

Der Jugendliche hat sich nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Gefährdung des Straßenverkehrs zu verantworten.

(hpaw)