| 07.49 Uhr

Düsseldorf
17-Jähriger bei Messerstecherei verletzt

Düsseldorf. Nach einer Messerstecherei in Lierenfeld ermittelt seit Sonntag die Kriminalpolizei und kann inzwischen nicht mehr ausschließen, dass der Angriff auf einen 17-Jährigen in tödlicher Absicht geschah.

Der Teenager war ersten Erkenntnissen zufolge beim Verlassen der elterlichen Wohnung an der Reisholzer Straße abgefangen worden. Danach soll es in der Wohnung zu der Auseinandersetzung gekommen sein, bei der der 17-Jährige verletzt wurde. Derzeit vernimmt die Kripo mögliche Zeugen.

(sg)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.