| 13.17 Uhr

Düsseldorf-Heerdt
20 Jahre lang ohne Führerschein gefahren

Flensburg - wofür es wie viele Punkte gibt
Flensburg - wofür es wie viele Punkte gibt FOTO: dpa
Düsseldorf. Nach einem Unfall in Heerdt flog der Schwindel auf: An der Brüsseler Straße hatte ein 45-Jähriger die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Mann seit mehr als 20 Jahren nicht mehr im Besitz der Fahrerlaubnis ist.

Der Unfall hatte sich am Sonntagmorgen aus bislang ungeklärter Ursache auf der Brüsseler Straße in Richtung stadteinwärts in Höhe der Ausfahrt Heerdt ereignet. Das Auto geriet ins Schleudern und kollidierte mit der Leitplanke. Dabei wurde der Mann leicht verletzt und musste zunächst im Krankenhaus behandelt werden.

Führerschein-Quiz: Hätten Sie die Antwort gewusst? FOTO: Verlag Heinrich Vogel

Das Auto wurde stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. Gegen den Fahrer wird ein Strafverfahren eingeleitet.

(isf)