| 13.22 Uhr

Düsseldorf
23-Jähriger bestiehlt Schlafenden – Festnahme

So schützen Sie sich vor Taschendieben
So schützen Sie sich vor Taschendieben FOTO: RP, Thomas Bußkamp
Düsseldorf. Zivilbeamte haben am Mittwochmorgen in der Innenstadt einen Taschendieb auf frischer Tat festgenommen. Der 23-Jährige hatte einem Schlafenden seine Medikamente gestohlen. 

Gegen 2.45 Uhr fiel den Zivilbeamten ein Mann auf der Friedrich-Ebert-Straße auf, der sich verdächtig über einen auf dem Gehweg Schlafenden beugte und ihn dann augenscheinlich nach Wertsachen durchsuchte. Als der dreiste Dieb die Beamten sah, versuchte er zu flüchten.

Er konnte jedoch nach einigen Metern von den Polizisten festgehalten werden. Als der Bestohlene, der offenbar aufgrund seiner Alkoholisierung eingeschlafen war, von den Beamten geweckt wurde, gab er an, dass er für ihn wichtige Medikamente vermissen würde, die sich in seiner Hosentasche befunden hätten. Die vermissten Tabletten fanden sich dann tatsächlich versteckt in der Kleidung des Festgenommenen.

Bei ihm handelt es sich um einen 23-Jährigen ohne festen Wohnsitz. Er soll dem Haftrichter vorgeführt werden.

(ots)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.