| 07.57 Uhr

Düsseldorf
27-Jähriger stirbt nach Rettung aus dem Rhein

Düsseldorf. Nach seiner Rettung aus dem Rhein in Düsseldorf ist ein 27-Jähriger gestorben. Nach Angaben der Polizei konnte der Mann am Sonntagnachmittag zunächst reanimiert werden, doch er erlag später seinen Verletzungen.

Zuvor war bei der Feuerwehr Düsseldorf ein Notruf eingegangen, dass eine Person im Rhein auf Höhe des Stadtteils Volmerswerth verschwunden sei. Rettungskräfte suchten an Land und im Wasser nach dem Mann, unterstützt wurden sie von zwei Hubschraubern der Polizei.

Taucher fanden den Mann nach zwei Stunden, anschließend wurde er unter Reanimationsbedingungen in die Uni-Klinik gebracht, wie es in einer Mitteilung der Feuerwehr hieß. Wann genau er starb, wurde nicht bekannt. Die Feuerwehr sprach von einem Unglück.

Auch in Köln-Rodenkirchen wurde am Sonntag ein vermisster Schwimmer im Rhein gesucht.

(lnw)