| 10.34 Uhr

Düsseldorf
70-Jähriger vertreibt Räuber - Zeugen gesucht

Düsseldorf. Ein 70 Jahre alter Mann hat am Dienstagabend in Düsseldorf-Derendorf brutale Räuber in die Flucht geschlagen. Bei dem Überfall auf der Spichernstraße wurde er leicht verletzt. Die Polizei sucht Zeugen. 

Gegen 21.40 Uhr ging der Düsseldorfer vom Spichernplatz in Richtung Spichernstraße, als er unvermittelt von zwei Männern angegriffen wurde. Das Duo hatte sich zwischen zwei geparkten Autos versteckt und den 70-Jährigen plötzlich zu Boden gerissen. Als die Kriminellen versuchten, die Geldbörse aus seiner Hosentasche zu ziehen, wehrte er sich heftig. Er versuchte, einen der Täter am Hemdkragen festzuhalten. Beide Männer flüchteten daraufhin ohne Beute in Richtung Spichernplatz.

Das leicht verletzte Opfer ging nach Hause und rief von dort die Polizei. Die Täter sind etwa 26 bis 30 Jahre alt. Einer der Männer ist ungefähr 1,65 Meter, der andere etwa 1,75 Meter groß. Sie trugen Jacken mit Kapuzen. 

Hinweise nimmt die Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211-8700 entgegen.

(irz)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.