| 12.22 Uhr

Düsseldorf
Langer Stau nach Sperrung auf der A46

Düsseldorf. Der Werstener Tunnel musste am Montagmorgen nach einem Unfall für 20 Minuten gesperrt werden. Ein Lkw und ein Pkw waren zusammengestoßen.

Wie die Polizei mitteilte, war ein 30 Jahre alter Lkw-Fahrer aus Dormagen gegen 9.20 Uhr gegen ein anderes Auto gefahren. Der Fahrer hatte stark abbremsen müssen und wich einem Auto vor ihm aus. Bei dem Ausweichmanöver touchierte er den Opel einer 25-jährigen Frau aus Lingen. Das Auto der Frau drehte sich und blieb entgegengesetzt der Fahrtrichtung auf der linken Fahrspur stehen.

Aufgrund der Bergungsmaßnahmen blieb der Tunnel für rund 20 Minuten in Richtung Heinsberg komplett gesperrt. Der Verkehr staute sich auf circa 14 Kilometer Länge. Der Sachschaden wird auf rund 3.000 Euro geschätzt.

(ots)