| 18.12 Uhr

Düsseldorf/ Rath
A52 zeitweise komplett gesperrt: Lkw kracht in Leitplanke

A52 zeitweise komplett gesperrt: Lkw kracht in Leitplanke
Bei einem Unfall auf der A52 hatte ein Lkw einen geladenen Bagger verloren. Die Autobahn war zeitweise komplett gesperrt. FOTO: Feuerwehr
Düsseldorf/ Rath. Auf der A52 in Fahrtrichtung Essen ist es am Donnerstagnachmittag zu einem Unfall gekommen. Verletzt gab es nicht. Ein Bagger musste geborgen werden. Es kam zu längeren Staus. 

Wie die Polizei mitteilte, prallte am Donnerstag gegen 16 Uhr ein Lkw zwischen dem Autobahnkreuz Düsseldorf-Nord und der Ausfahrt Düsseldorf-Rath in Fahrtrichtung Essen gegen eine Leitplanke. Der Fahrer des Lkw blieb unverletzt, jedoch verlor er einen geladenen kleinen Bagger. Dieser Bagger verlor bei dem Unfall seine Schaufel, die auf die linke Spur der Gegenfahrbahn fiel. Daher musste die Autobahn zeitweise in beide Richtungen gesperrt werden.

Während des Berufsverkehrs kam es an dieser Stelle zu einem längeren Stau. Um 17.40 Uhr waren alle Fahrspuren wieder befahrbar. Warum der Lkw von der Fahrbahn abkam, ist noch nicht geklärt.

(skr)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.