| 19.21 Uhr

Düsseldorf-Pempelfort
Arbeiter stürzt zwölf Meter in Tiefe

Arbeitsunfall auf der Toulouser Allee
Arbeitsunfall auf der Toulouser Allee FOTO: Gerhard Berger
Düsseldorf. An der Toulouser Allee ist am Montagnachmittag ein Arbeiter auf einer Baustelle durch einen Schacht zwölf Meter in die Tiefe gefallen. Dabei wurde der Mann schwer verletzt. Mit einem Hubschrauber wurde er in einer Klinik gebracht. 

Die Feuerwehr rückte aus. Zunächst hieß es der Verletzte sei verschüttet, dies bestätigte sich vor Ort jedoch nicht. Als die Retter eintrafen, war der 52-Jährige ohne Bewusstsein und lag auf dem Betonboden eines Neubaus in Pempelfort. Umgehend wurde der Mann notärztlich versorgt und die betroffenen Kollegen vom städtischen Rettungsdienst betreut. 

Um den Verletzen schonend zu transportieren, wurde ein Hubschrauber angefordert. Lebensgefahr kann nicht ausgeschlossen werden.

Das staatliche Amt für Arbeitsschutz wurde informiert und für die betroffenen Arbeiterkollegen einen Notfallseelsorger zur Einsatzstelle entsendet.

Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.