| 10.10 Uhr

Düsselodrf
Auto droht in Rhein zu stürzen

Düsselodrf: Auto droht in Rhein zu stürzen
Der Corsa war über die Kante dieser Stützmauer in der Nähe der Theodor-Heuss-Brücke gefahren. FOTO: Feuerwehr D�sseldorf
Düsseldorf. In der Nacht zu Sonntag drohte ein Auto  unterhalb der Theodor-Heuss-Brücke in den Rhein zu stürzen. Der Fahrer war über die Stützmauer gefahren. 

Offenbar hatte der Fahrer des Opel Corsa einen Moment nicht aufgepasst, so die Feuerwehr. Sei Auto geriet ins Rollen und fuhr über die Stützmauer. Wegen der geringen Geschwindigkeit setzte das Fahrzeug allerdings auf der Mauer auf und stürzte nicht herab ans Rheinufer. Unter der Stützmauer gibt es in vier Meter Tiefe lediglich einen schmalen Grünstreifen mit steiniger Uferbefestigung.

Der Fahrer hatte seinen Wagen bereits selbst verlassen können. Sein Auto wurde dann von der Feuerwehr  gesichert. Mit einem Abschleppkran hievten es die Feuerwehrmänner von der Mauer.